Samstag, 26. November 2022
Notruf: 112

Stadtfeuerwehr Bad Iburg  Banner

Fahrzeugeinweihung LF 20

Am 14.10.2022 fand am Feuerwehrhaus in Bad Iburg die Fahrzeugeinweihung und Indienststellung des LF 20 statt.

Vertreter aus Rat und Verwaltung, Abordnungen aus den Nachbarfeuerwehren, sowie nahezu alle Mitglieder der Ortsfeuerwehr Bad Iburg und der Jugendfeuerwehr konnte Stadtbrandmeister Helge Plasger zur Übergabe und Indienststellung des LF 20 in der Fahrzeughalle der Ortsfeuerwehr Bad Iburg begrüßen.  „Nach 35 Jahren geht heute für uns nicht nur irgendein Fahrzeug in Rente, sondern eher ein Wegbegleiter und zuverlässiger Kamerad“, so Stadtbrandmeister Plasger während seiner Rede.

Vor der symbolischen Schlüsselübergabe gratulierte Bürgermeister Daniel Große-Albers neben der Freiwilligen Feuerwehr Bad Iburg auch den Bürgern der Stadt Bad Iburg zum neuen Feuerwehrfahrzeug. Die Investitionskosten von rund 470.000€ für das Feuerwehrfahrzeug seien keine Luxusinvestition, sondern eine notwendige Pflichtaufgabe unterstrich Bürgermeister Große-Albers in seiner Rede.

Als Vertreter des Aufbauherstellers Schlingmann aus Dissen stellte Michael Janböke das Neufahrzeug den Gästen  genauer vor. Als Basis dient dem Neufahrzeug ein MAN Allradfahrgestell mit 320PS. Das Löschgruppenfahrzeug 20 ist unter anderem mit einem 3000l fassenden Löschwassertank, einem Dachmonitor, einer Winde mit einer Zugkraft von 5t, Einsatzstellennavigation, sowie hochmodernen Ausrüstungsgegenständen ausgestattet.

Zur ökumenischen Einsegnung des Fahrzeuges waren Pastorin Schmidt der Ev.-luth. Kirchengemeinde Bad Iburg, sowie Christine Hölscher der Pfarrgemeinschaft Bad Iburg + Glane anwesend.

Alle Redner wünschten in Ihren Grußworten den Einsatzkräften stets eine gesunde und sichere Rückkehr von Einsätzen und Übungsdiensten.

In den Schlussworten fand der der Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr Bad Iburg Rolf Kleinschmidt lobende Worte für konstruktive Zusammenarbeit von Rat und Verwaltung, des Arbeitskreises Beschaffung LF 20 und nicht zuletzt für die Partner der Feuerwehrmitglieder, die Tags zuvor den Kranz gebunden haben. Abschließend lud Ortsbrandmeister Kleinschmidt die Gäste ein nach einem Imbiss das Fahrzeug genauer in Augenschein zu nehmen.